Monsieur Claude und sein großes Fest
Ein Film von Philippe de Chauveron
Komödie / Frankreich 2021 / 98 Minuten
Kinostart: 21.07.2022
Synopsis
Monsieur Claudes Spaziergänge durch sein Heimatstädtchen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Er und seine Frau Marie sind seit den multikulturellen Hochzeiten ihrer vier Töchter zwar gestählte Profis im Anzapfen tiefster Toleranzreserven, doch die sind allmählich aufgebraucht. Denn die ungeliebten Schwiegersöhne sind jetzt auch noch ihre Nachbarn! Deren Gezänk über Äpfel, die auf Petersilie fallen, das jüdische Zuckerfest, die arabische Grillparty und die Vernissagen der Eingeweide-Malerei seiner Tochter Ségolène entlocken Monsieur Claude ungeahnte Fähigkeiten in den Disziplinen Durchatmen, Augenbrauen-Hochziehen und plötzliches Verschwinden. Indes fragt sich Marie, wie es eigentlich um ihre Ehe bestellt ist. Denn ihr 40. Hochzeitstag steht bevor und auch die reife Liebe will beschworen sein. Claude verspricht ein romantisches Abendessen à la francaise und ahnt nicht, dass die Töchter still und heimlich sein persönliches Armageddon planen: eine XXL-Familienfeier mit allen Schwiegereltern aus der ganzen Welt, bei der Claude und Marie ihr Eheversprechen erneuern sollen. Während die Töchter inklusionssensible Hochzeitspläne schmieden, zeichnet sich am Horizont ein Massaker der interkulturellen Gehässigkeiten ab, das selbst Monsieur Claudes Erregungsskurve in den Schatten stellt. Was folgt ist ein rasantes Säbelrasseln familiärer Krisenfälle zwischen verbotenen Drinks, liebestollen Kunsthändlern und der Diskriminierung einer Jurte.

Monsieur Claude, der Meister der formvollendeten Zerknirschung, ist zurück! Keiner beherrscht die Kunst der gerümpften Nase so unterhaltsam wie er: Christian Clavier brilliert in seinem langerwarteten neuen Leinwandabenteuer in der Königsklasse interkultureller Diplomatie: dem Großfamilienfest. MONSIEUR CLAUDE UND SEIN GROSSES FEST ist genau das: ein Fest der Situationskomik, voller Esprit und Dialogwitz, eine Kinokomödie, wie sie sein muss – mitreißend, sympathisch und vor allem extrem witzig.
Kino-Trailer
Cast/Protagonisten
Christian Clavier
Claude Verneuil
Chantal Lauby
Marie Verneuil
Ary Abittan
David Benichou
Medi Sadoun
Rachid Benassem
Frédéric Chau
Chao Ling
Noom Diawara
Charles Koffi
Frédérique Bel
Isabelle Verneuil-Benassem
Émilie Caen
Ségolène Verneuil-Ling
Élodie Fontan
Laure Verneuil-Koffi
Alice David
Odile Verneuil-Benichou
Pascal N'Zonzi
André Koffi
Salimata Kamate
Madeleine Koffi
Daniel Russo
Isaac Benichou
Nanou Garcia
Sarah Benichou
Abbes Zahmani
Mohamed Benassem
Farida Ouchani
Moktaria Benassem
Bing Yin
Dhong Ling
Li Heling
Xhu Ling
Jochen Hägele
Helmut Schäfer
Crew
Regie
Philippe de Chauveron
Drehbuch
Guy Laurent, Philippe de Chauveron
Produzent
Romain Rojtman
Kamera
Christian Abomnes
Musik
Matthieu Gonet
Regieassistenz
Thierry Mauvoisin
Skript
Marion Pastor
Schnitt
Thomas Dessane, Sandro Lavezzi
Ton
Laurent Zeilig
Produktionsleiter
Sylvestre Guarino
Casting
Marie-France Michel
Szenenbild
Olivier Seiler
Kostümbild
Christel Birot
Postproduktion
Faustine Perrio
Eine Produktion von
Les Films Du Premier, Les Films Du 24
Eine Koproduktion von
TF1 Films Productions
In Zusammenarbeit mit
UMEDIA
Mit Beteiligung von
OCS, TF1, TMC
Pressebilder

mc3_pressefoto_01.jpg

1.2 MB

In seinem Haus sind viele Wohnungen… Monsieur Claude trainiert schon mal Gastfreundschaft für Fortgeschrittene, denn Marie (Chantal Lauby) und Claude Verneuil (Christian Clavier) werden in puncto Toleranz ganz schön auf Trapp gehalten. © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_02.jpg

1.7 MB

40 Jahre und noch viel mehr: Noch ahnen Marie (Chantal Lauby) und Claude Verneuil (Christian Clavier) nichts von dem gigantischen Überraschungskommando ihrer Töchter zur Rubinhochzeit. © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_03.jpg

1.6 MB

Charles (Noom Diawara) und Laure üben sich in diplomatischer Gelassenheit, während sich ihre Väter in der geübten Polemik ihres Verbal-Duells gefallen. © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_04.jpg

1.5 MB

Mein täglich Brot bring mir heute: Odile (Alice David) und ihre Eltern Marie (Chantal Lauby) und Claude Verneuil (Christian Clavier) können sich über den erbitterten Brotstreit im Hause der Schwiegereltern Benichou nur wundern. © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_05.jpg

1.4 MB

Wölkchen ziehen auf am Liebeshimmel: Chao (Frédéric Chau) und Ségolène (Émilie Caen) haben leichte künstlerische Differenzen. Vielleicht bringt die Zukunft doch noch einen besseren Schwiegersohn? Claude träumt schon mal den Scheidungstraum… © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_06.jpg

1.7 MB

Dank Klimwandel jetzt noch trockener: André Koffi (Pascal N Zonzi) möchte wegen seines Rheumas der Regenzeit an der Elfenbeinküste entfliehen und mit seiner Frau Madeleine (Salimata Kamate) auf unbestimmte Zeit in Frankreich bleiben. Sohn Charles (Noom Diawara) hofft auf einen eher kurzfristigen Abschied. © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_07.jpg

1.5 MB

Ladies Night Out! In feucht-fröhlicher Eintracht – und ohne ihre Männer – feiern sich Moktaria Benassem (Farida Ouchani), Sarah Benichou (Nanou Garcia), Xhu Ling (Li Heling), Marie Verneuil (Chantal Lauby) und Madeleine Koffi (Salimata Kamate) durch das kleinstädtische Nachtleben. © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_08.jpg

1.7 MB

Eine Sause für Banausen: In seltenem Gleichklang suchen André Koffi (Pascal N Zonzi), Dhong Ling (Bing Yin), Christian Clavier (Claude Verneuil), Abbes Zahmani (Mohamed Benassem) und Isaac Benichou (Daniel Russo) die Bars nach ihren Frauen ab und hoffen selbst auf eine spontane Partynacht. © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_09.jpg

1.1 MB

Fantastische Vier…: André (Pascal N Zonzi) und Madeleine Koffi (Salimata Kamate) sowie Marie (Chantal Lauby) und Claude Verneuil (Christian Clavier) teilen eine fromme Minute. © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_10.jpg

1.5 MB

Oh wie schön ist Frankreich: Claude Verneuil (Christian Clavier) präsentiert den multikulturellen Schwiegereltern in stolzer Gastgeberlaune die umliegenden Sehenswürdigkeiten. © Neue Visionen Filmverleih

mc3_pressefoto_11.jpg

1.1 MB

philippe_de_chauveron.jpg

7.4 MB

mc3_bildunterschriften.pdf

189 kB

mc3_plakat_10x15.jpg

3 MB

Audio-Dateien

01_apk_-_monsieur_claude_-_sie_verdienen_eine_medaille_-_pcm_stereo.wav

8 MB

05_apk_-_monsieur_claude_-_claude_reflektiert_die_mode_-_pcm_stereo.wav

5 MB

09_apk_-_monsieur_claude_-_alle_in_den_salon_-_pcm_stereo.wav

13.1 MB

13_apk_-_monsieur_claude_-_ladies_night_-_pcm_stereo.wav

13.6 MB

14_apk_-_monsieur_claude_-_die_krake_-_pcm_stereo.wav

15.4 MB

Presseheft

mc3_presseheft.pdf

4.5 MB

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© {copyjahr} www.mm-filmpresse.de

Datenschutz