Bigger Than Us
Ein Film von Flore Vasseur
Eine Produktion von Marion Cotillard und Denis Carot
Dokumentarfilm, Frankreich 2021, 96 Minuten

Kinostart: 2022
Synopsis
Sie sind jung und sie wollen etwas bewirken. Eine Generation des guten Gewissens –ausgerüstet mit dem Willen, die Welt auf den Kopf zu stellen. Die 18-jährige Melati kämpft seit acht Jahren gegen die Vermüllung ihres Landes Indonesien. Sie hatte Erfolg, aber sie ist noch lange nicht fertig. Um neue Kraft zu schöpfen, bereist Melati die Welt: Sie will Gleichgesinnte treffen. Sie will von ihnen lernen, sich vernetzen, sie sucht nach der Energie und dem Momentum des gemeinsamen Kampfes – und sie wird fündig. Von den Favelas in Rio, bis zu abgelegenen Dörfern in Afrika, von den Lebensrettern vor der Insel Lesbos, bis zu den Zeremonien der amerikanischen Ureinwohner zeigen ihr sechs junge Menschen eine Welt der Courage und des Engagements. In einer Zeit, in der alles aus den Fugen gerät, vereinen sie sich im ökologisch-sozialen Widerstand. Ihr Kampf steht erst am Anfang, aber ihr unbedingter Wille hat die Kraft, zu inspirieren und uns alle aus der Lethargie der Gewohnheit zu reißen.

Produziert von der brillanten Schauspielerin und Oscar®-Preisträgerin Marion Cotillard, begleitet der Dokumentarfilm BIGGER THAN US die junge indonesische Klima-Aktivistin Melati Wijsen auf ihrer außergewöhnlichen Reise um die Welt – zu einer neuen jungen Generation, die sich nicht mehr mit dem Zustand dieser Welt abfinden kann. Der Regisseurin Flore Vasseur (MEETING SNOWDEN) gelingt ein aufrüttelndes Porträt einer globalen Bewegung, das Kraft gibt und klar macht, dass Veränderung nicht nur möglich, sondern unerlässlich ist.
Cast/Protagonisten
Indonesien
Melati Wijsen
Syrien / Libanon
Mohamad Al Jounde
Malawi
Memory Banda
USA
Xiutezcatl Martinez
Griechenland
Mary Finn
Brasilien
René Silva
Uganda
Winnie Tushabe
Crew
Regie
Flore Vasseur
Drehbuch/ Dialoge
Flore Vasseur, Melati Wijsen
Produktion
Marion Cotillard (All You Need is Prod), Denis Carot (Elzévir Films), Flore Vasseur (Big Mother Productions)
Kamera
Christophe Offenstein, Tess Barthes
Schnitt
Aurélie Jourdan
Ton
JeanLuc Audy, Fanny Weinzaepflen
Musik
Rémi Boual
Pressebilder

btu_pressefoto_01.jpg

2 MB

Pressefoto 01
Eine neue Generation kämpft für eine bessere Welt: Unter ihnen die junge Aktivistin Melati – sie hat in ihrem Heimatland Indonesien viel erreicht, nun begibt sie sich auf der Suche nach Gleichgesinnten auf eine inspirierende Reise...
© Koch Films

btu_pressefoto_02.jpg

831 kB

Pressefoto 02
In Malawi trifft Melati auf die junge Memory: Sie zeigte Mut und wagte, Nein zu sagen – damit erreichte sie die Verfassungsänderung, die junge Mädchen vor institutioneller Vergewaltigung und Zwangsheirat schützt.
© Koch Films

btu_pressefoto_03.jpg

2 MB

Pressefoto 03
Melati reist nach Griechenland: Auf der Insel Lesbos hat sich die junge Engländerin Mary der Menschlichkeit verschrieben: Im Team rettet sie täglich Flüchtlinge vor dem Ertrinken und gerät häufig auch an ihre emotionalen Grenzen.
© Koch Films

btu_pressefoto_04.jpg

2 MB

Pressefoto 04
USA: Der junge Xiutezcatl verklagte erfolgreich den Staat Colorado, weil er künftige Generationen nicht vor zunehmender Umweltverschmutzung schützt. Mit seiner Musik fand er einen Weg, weiterzukämpfen...
© Koch Films

btu_pressefoto_05.jpg

1.1 MB

Pressefoto 05
Am Rand der Gesellschaft: Mit 11 Jahren gründete René eine Zeitung und gab damit seiner Favela (Armenviertel brasilianischer Großstädte) in Rio eine Stimme. Es geht um den Alltag, Armut, Ungleichheit, Rassismus und vor allem um Widerstand in einem zunehmend diktatorischen Staat...
© Koch Films

btu_pressefoto_06.jpg

885 kB

Pressefoto 06
Zwei starke junge Frauen im Gleichklang: In Malawi verbindet sich die Indonesierin Melati mit der für Mädchen- und Frauenrechte kämpfenden Memory.
© Koch Films

btu_pressefoto_07.jpg

1.8 MB

Pressefoto 07
Uganda: Die junge Winnie zeigt Flüchtlingen wie ökologische Farmarbeit geht und eröffnet damit Überlebenschancen für fast 900 Familien – und auch für ein durch Pestizide zerstörtes Land...
© Koch Films

btu_pressefoto_08.jpg

1.4 MB

Pressefoto 08
Ein Ort der Hoffnung und Sicherheit: Melati trifft Mohamad an der libanesisch-syrischen Grenze. Mit 12 Jahren baute er dort in einem Flüchtlingslager eine Schule auf. Heute lernen hier täglich 200 syrische Kinder für ihre Zukunft...
© Koch Films

btu_pressefoto_09.jpg

1.2 MB

Pressefoto 09
Mit der Initiative „Bye Bye Plastic Bags“ sagte Melati bereits mit 12 Jahren der Vermüllung ihrer Heimat Indonesiens erfolgreich den Kampf an.
© Koch Films

btu_pressefoto_10.jpg

1.1 MB

Pressefoto 10
Die heute 21-jährige Klima-Aktivistin Melati glaubt an die Kraft ihrer Generation. Auf ihrer aufrüttelnden Reise vereint sie junge Menschen, die sich engagieren wollen.
© Koch Films

btu_pressefoto_11.jpg

1.2 MB

Pressefoto 11
Melati hat viel gelernt auf ihrer Reise um die Welt, vor allem, dass sie nicht allein ist mit ihrem Engagement – ihr Weg ist noch lange nicht zu Ende...
© Koch Films

flore_vasseur.jpg

2 MB

Größer als wir, sind WIR: Die Regisseurin Flore Vasseur gelingt ein mitreißendes Porträt einer globalen Bewegung, die Mut macht und Kraft zur Veränderung gibt.
© Koch Films

marion_catillard.jpg

641 kB

Als Produzentin möchte die brillante Schauspielerin und Oscar®-Preisträgerin Marion Cotillard das Bewusstsein für eine gerechtere Welt schärfen: „Die neue Generation entscheidet sich für das Leben und die Würde der Menschen. Und sie zeigen uns den Weg.“
© Koch Films

btu_bildunterschriften_020322.pdf

838 kB

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© {copyjahr} www.mm-filmpresse.de

Datenschutz