Lamb
Ein Film von Valdimar Jóhannsson
Folk-Drama, Island 2021, 106 Minuten
06.01.2022
Synopsis
Weites Land, Bergketten, endloser Himmel, ein abgeschiedenes Haus: In der überwältigend schönen isländischen Landschaft züchten Maria und Ingvar Schafe. Sie führen ein einfaches, der Natur verbundenes Leben. Bis eines Nachts etwas Seltsames in ihrem Stall passiert: Ein Schaf gebärt ein mysteriöses Wesen, das die beiden wie ein eigenes Kind aufziehen und ihm den Namen Ada geben. Das mit inniger Freude begrüßte Familienglück wird jedoch schon bald auf die Probe gestellt – denn Mutter Natur steckt voller Überraschungen …

Zwischen romantischer Naturgewalt und skandinavischem Märchen: Noomi Rapace, der Star aus Stieg Larssons MILLENIUM-Trilogie (VERBLENDUNG, VERDAMMNIS, VERGEBUNG) brilliert in diesem tief berührenden Folk-Drama, das auf dem Filmfest in Cannes für seine Originalität ausgezeichnet wurde. Eine eindrucksvolle Kinoerfahrung, deren einzigartige Magie unvergesslich bleibt.
Cast/Protagonisten
Noomi Rapace
Maria
Hilmir Snær Guðnason
Ingvar
Björn Hlynur Haraldsson
Pétur
Crew
Regie
Valdimar Jóhannsson
Drehbuch
Sjón, Valdimar Jóhannsson
Kamera
Eli Arenson
Schnitt
Agnieszka Glinska
Ton
Ingvar Lunderg, Björn Viktorsson
Szenenbild
Snorri Freyr Hilmarsson
Kostümbild
Margrét Einarsdóttir
Maske
Kristin Júlla Kristjánsdóttir
Musik
Thorarinn Gudnason
Visuelle Effekte
Peter Hjorth, Fredrik Nord
Produktion
Hrönn Kristinsdóttir, Sara Nassim, Piodor Gustafsson, Erik Rydell, Klaudia Smieja-Rostworowska, Jan Naszewski
Koproduktion
Noomi Rapace, Béla Tarr, Hakan Petterson, Jon Manke, Marcin Drabinski, Peter Possne, Zuzanna Hencz
Unterstützt von
Icelandic Film Centre, Swedish Film Institute, Polish Film Institute, Ministry of Industry and Innovation Iceland, Eurimages, Nordic Film and TV Fund
Pressebilder

lamb_pressefoto_1.jpg

2.9 MB

Endlose Weite: Maria (Noomi Rapace) führt ein einfaches Leben in den idyllischen, isländischen Bergen.
© Koch Films

lamb_pressefoto_2.jpg

2.5 MB

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte: Hinter Marias (Noomi Rapace) traurigen Augen verstecken sich viele Geheimnisse.
© Koch Films

lamb_pressefoto_3.jpg

3.5 MB

Mystischer Nebel: Mutter Natur hält für Maria (Noomi Rapace) so manche Überraschung bereit.
© Koch Films

lamb_pressefoto_4.jpg

5.2 MB

Ohne Worte: Maria (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) leben in einer schweigsamen, aber innigen Beziehung.
© Koch Films

lamb_pressefoto_5.jpg

5 MB

Familie ist alles: Schwager Pétur (Björn Hlynur Haraldsson) zieht bei Maria (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) ein.
© Koch Films

lamb_pressefoto_6.jpg

5.1 MB

Seltenes Vergnügen: Beim Handballspiel im Fernsehen kommt Leben in die sonst so beschauliche Welt der isländischen Einsiedler.
© Koch Films

lamb_pressefoto_7.jpg

4.4 MB

Verstohlene Blicke: Mit der Liebe einer Mutter beobachtet Maria (Noomi Rapace) ihre besondere Familie durch das Fenster.
© Koch Films

lamb_plakat_ansicht_1.jpg

1.2 MB

Presseheft

lamb_ph_ansicht.pdf

3.6 MB

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© {copyjahr} www.mm-filmpresse.de

Datenschutz