Halaleluja – Iren sind menschlich!
Spielfilm, Deutschland/Irland, 95 Minuten
Kinostart: 21.06.2018
Synopsis
Ein Inder in Irland – der junge Ragdan hat schon vor einigen Jahren Reißaus genommen vor den traditionellen Heiratsplänen, die sich sein Vater für ihn ausgedacht hat. In Sligo, einem kleinen irischen Küstenort, hat er bei seinem Onkel ein neues Leben gefunden, neue Freunde, riesige Wellen und vor allem die große Liebe: Maeve, die er auf keinen Fall verlieren möchte. Ausgerechnet am Abend seiner Geburtstagsparty, bei der Ragdan es mächtig krachen lässt, stößt er Maeve vor den Kopf. Als hätte er nicht genug damit zu tun, seine Beziehung zu retten, steht plötzlich sein Vater vor der Tür – und zwar mit einem Geburtstagsgeschenk, das für Ragdans indisch-irische Ohren völlig absurd klingt: einem Schlachthof, den er zusammen mit seinem Vater in einen Halal-Betrieb verwandeln soll. In dem kleinen Dörfchen, in dem die Arbeit knapp ist, sorgt das neue Unternehmensprojekt für einigen Aufruhr. Egal wer schon einmal etwas mit Fleisch zu tun hatte, wird angeheuert, um die Dorfbewohner mit Halal-Gulasch zu besseren Menschen zu machen. Doch die haben ihre eigenen Vorstellungen – vom Fleischgenuss und von interkultureller Geselligkeit. Zwischen allen Stühlen sitzt nun Ragdan, der plötzlich nicht nur um Maeve, sondern auch um den dörflichen Frieden kämpfen muss.


Zwischen Fleisch und Völkerverständigung: HALALELUJA – IREN SIND MENSCHLICH! erzählt eine warmherzige Dorfgeschichte aus dem 21. Jahrhundert. Für seinen neuen Film versammelt Conor McDermottroe ein spielfreudiges Ensemble aus jungen Talenten, darunter David Kross (DER VORLESER), und alten Hasen wie Art Malik (TRUE LIES – WAHRE LÜGEN) oder Colm Meany (STAR TREK) um sich. Der von Hermann Florin (ICH BIN DANN MAL WEG, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT) produzierte HALALELUJA – IREN SIND MENSCHLICH! ist eine turbulente und erfrischende Sommerkomödie voller Situationskomik, die auch Vegetariern riesigen Spaß machen wird.
Kino-Trailer
Schauspieler/Protagonisten
Ragdan Aziz
Nikesh Patel
Martin Logan
Colm Meaney
Amir Aziz
Art Malik
Maeve Logan
Sarah Bolger
Jasper
David Kross
Doreen Murphy
Deirdre O’Kane
Jamal Aziz
Paul Tylak
Derek
Stephen Cromwell
Neville
Jerry Iwu
Stab
Regie
Conor McDermottroe
Buch
Conor McDermottroe, Mark O´Halloran
Schnitt
Alexander Dittner, Constantin von Seld
Musik
Matthias Weber
Szenenbild
Conor Dennison
Kostüm
Kerry Gooding
Casting
Louise Kiely
Herstellungsleitung
Helen Murray
Produzent
Hermann Florin, Ailish McElmeel
Ko-Produktion
Peter Rommel
Produktion
Florin Film, Benrae Florin Films, Deadpan Pictures
Pressebilder
JPG-Format, ca. 15 x 10 cm, 300 dpi

Halaleluja_Pressefoto_01.jpg (1.6 MB)

Mitgehangen, mitgefangen: Maeve (Sarah Bolger), ihr Vater Martin (Colm Meaney, m.) und Ragdan (Nikesh Patel, r.) beim Mitarbeiter-Casting für die gemeinsame Halal-Mission. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_02.jpg (1.3 MB)

So glücklich sie zusammen sind, was Maeve (Sarah Bolger) und Ragdan (Nikesh Patel) verbindet, ist auch das gemeinsame Fernweh. Raus aus Sligo, das wünschen sich die beiden. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_03.jpg (1.9 MB)

Mit seinen Freunden Derek (Stephen Cromwell, m.) und Neville (Jerry Iwu, l.) genießt Ragdan die Weite und Freiheit der irischen Landschaft. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_04.jpg (1.5 MB)

Ob beim Surfen oder abends im Pub: Ragdan (Nikesh Patel, l.), Derek (Stephen Cromwell, m.) und Neville (Jerry Iwu, r.) verbringen viel Zeit miteinander. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_05.jpg (1.8 MB)

Zu Ragdans (Nikesh Patel, r.) Clique gehört wohl oder übel auch Jasper (David Kross, 2. v.r.) – Maeves Ex-Freund. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_06.jpg (1.4 MB)

Jung und verliebt – da ist es doch eigentlich egal, wo man sich gerade befindet. Maeve (Sarah Bolger) und Ragdan (Nikesh Patel). © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_07.jpg (1.5 MB)

Jasper (David Kross), den in Sligo alle scherzhaft „Kaiser von Deutschland“ nennen, buhlt mit Ragdan um Maeves Aufmerksamkeit. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_08.jpg (1.4 MB)

Ob sie wollen oder nicht: Jetzt müssen Ragdan und Schwiegervater in spe Martin (Colm Meaney) zusammenarbeiten. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_09.jpg (2 MB)

Die Kühe sind los! Plötzlich herrscht Chaos im beschaulichen Sligo. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_10.jpg (2.1 MB)

Weiß genau, worauf es im Fleisch-Business ankommt: Martin (Colm Meaney), der ehemalige Geschäftsführer der Fleischfabrik. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_11.jpg (1.6 MB)

Bevor sie pleite ging, war Martin (Colm Meaney) Geschäftsführer der Fleischfabrik in Sligo. Klar, dass er den Job auch in der neuen Halal-Schlachterei übernehmen möchte. © Koch Films

Halaleluja_Pressefoto_12.jpg (1.9 MB)

Halal-Schlachtung ist nichts für Zartbesaitete. © Koch Films

H_Plakat.jpg (3.1 MB)

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© 2012-2018 www.mm-filmpresse.de

Datenschutz