Alles unter Kontrolle!
Komödie, Frankreich 2016, 87 Minuten
Kinostart: 20.04.2017
Synopsis
Für den Polizisten José Fernandez gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht: er wird endlich befördert zu einer Spezialeinheit und darf sich vom unerfreulichen Alltag des Grenzpolizisten verabschieden. Die schlechte Nachricht: ein letztes Mal muss er noch nach Kabul, um den straffälligen Karzaoui in sein Heimatland abzuschieben. Jetzt heißt es, den Flüchtling unkompliziert loszuwerden, sonst wird es schwierig mit der Beförderung. Doch es gibt ein Problem: im Fall Karzaoui ist der Justiz eine Panne unterlaufen und der ist entsprechend verstimmt. José hat sich seinen letzten Flüchtling deutlich resignierter vorgestellt. Doch weit gefehlt! Als das Flugzeug auf einer Ferieninsel notlanden muss, nutzt der renitente Karzaoui die Gunst der Stunde und macht sich mit falscher Identität und einem Heizkörper bewaffnet aus dem Staub. José und sein trinkfester Kollege Guy jagen ihrem Ordnungsauftrag hinterher und müssen bald selbst erleben, wie schnell es mit der schützenden Identität vorbei sein kann.

In der neuen Komödie vom Regisseur von „Monsieur Claude und seine Töchter“ kehren mit Ary Abittan und Medi Sadoun auch zwei der wunderbaren Schwiegersöhne aus „Monsieur Claude“ auf die Leinwand zurück. Philippe de Chauveron gelingt erneut ein herzliches und provozierendes Komödienspektakel aus Frankreich. Ary Abittan und Medi Sadoun legen mit großer Spielfreude los als herrlich verwirrte Zeitgenossen auf ihrer unfreiwillig gemeinsamen Reise durch gesellschaftliche Minenfelder, aus denen manchmal auch Freundschaft entsteht.
Kino-Trailer
Schauspieler/Protagonisten
José Fernandez
Ary Abittan
Karzaoui
Medi Sadoun
Guy Berthier
Cyril Lecomte
Walid
Slimane Dazi
Maria
Reem Kherici
Lefevre
Loïc Legendre
Alain Traoré
Patson
Stab
Buch & Regie
Philippe de Chauveron
Kamera
Vincent Mathias
Schnitt
Sandro Lavezzi
Ausstattung
François Emmanuelli
Kostüm
Eve-Marie Arnault
Make-Up
Magali Ceyrat
Casting
Edward Said
Ton
Pierre André, Eric Tisserand, Serge Rouquairol, Germain Boulay
Musik
Nicolas Errera
Aufführender Produzent
Benjamin Hess
Produzent
Romain Rojtman
Produktion
Les Films du Premier, Les films du 24
Koproduktion
TF1 Films Production, TF1 Droits Audiovisuels
Mit Beteiligung von
Canal+, Cine +, TF1, TMC
Mit Unterstützung von
La Banque Postale, Image 9
Pressebilder
JPG-Format, ca. 15 x 10 cm, 300 dpi

AUK_Pressefoto_01.jpg (1.8 MB)

Ist die Stadt nicht wunderschön? Karzaoui (Medi Sadoun) und seine staatlich verordneten Begleiter José und Guy (Ary Abittan und Cyril Lecomte) genießen einen schönen Tag in Malta, bevor es hart auf hart kommt. © Neue Visionen Filmverleih

AUK_Pressefoto_02.jpg (1.2 MB)

Der dümmste Flüchtling der Welt? Karzaoui (Medi Sadoun) flieht notgedrungen mit einem Heizkörper. © Neue Visionen Filmverleih

AUK_Pressefoto_03.jpg (1.5 MB)

Notlandung mit Double Date: Guy und José möchten einfach nur einen netten Abend in charmanter Begleitung genießen.© Neue Visionen Filmverleih

AUK_Pressefoto_04.jpg (1.2 MB)

Polizisten mit Stil: Guy (Cyril Lecomte) und José (Ary Abittan) sind bereit für einen gelungenen Feierabend. © Neue Visionen Filmverleih

AUK_Pressefoto_05.jpg (1.3 MB)

Gewissenhafte Arbeit: Die Polizisten José (Ary Abittan) und Guy (Cyril Lecomte) geleiten ihren Gefangenen sogar zur Flugzeugtoilette. © Neue Visionen Filmverleih

AUK_Pressefoto_06.jpg (1.7 MB)

Donnerwetter angesagt: Maria (Reem Kherici) hat ihre eigenen Befürchtungen über Josés Abenteuer auf Malta. © Neue Visionen Filmverleih

AUK_Pressefoto_07.jpg (1.7 MB)

Karzaoui (Medi Sadoun) versucht, José (Ary Abittan) davon zu überzeugen, dass er Opfer eines Justizirrtums wurde. © Neue Visionen Filmverleih

AUK_Pressefoto_08.jpg (1.3 MB)

Vorsicht vor dem Schlag! Wer nicht aufpasst, kann im Handumdrehen auch zum Flüchtling werden. © Neue Visionen Filmverleih

AUK_Pressefoto_09.jpg (1.5 MB)

Sightseeing mit Fluchtplan: Karzaoui (Medi Sadoun) hat einen Ausweg gefunden. © Neue Visionen Filmverleih

AUK_Pressefoto_10.jpg (1.5 MB)

Zwei der Schwiegersöhne des Monsieur Claude kehren auf die große Leinwand zurück, und zwar als Polizist José (Ary Abittan) und als Flüchtling Karzaoui (Medi Sadoun). © Neue Visionen Filmverleih

Bildunterschriften_AUK.pdf (52 kB)

AllesUnterKontrolle_10x15.jpg (734 kB)

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© 2012-2018 www.mm-filmpresse.de

Datenschutz