Wrong Elements
Dokumentarfilm, Frankreich/Deutschland/Belgien 2016, 133 Minuten
Kinostart: 27.04.2017
Synopsis
Uganda, 1989. Joseph Kony, ein junger Kämpfer aus dem Stamm der Ancholi, folgt seinen spirituellen Eingebungen und gründet eine Rebellenbewegung gegen die Regierung: die LRA, die Lord‘s Resistance Army. Es ist eine Armee, die sich aus entführten Jugendlichen rekrutiert – in 25 Jahren wurden mehr als 60.000 Jugendliche gefangen genommen, von denen weniger als die Hälfte den Dschungel lebend verlassen hat.
Geofrey, Nighty, Mike und Lapisa sind Freunde. Sie gehören zu diesen Jugendlichen, sie wurden im Alter zwischen 12 und 13 entführt. Während sie versuchen, ein normales Leben wieder aufzubauen, werden sie noch einmal die Stätten und Orte besuchen, an denen ihre Kindheit verloren ging. Sie sind sowohl Opfer als auch Täter, Zeugen und Handelnde einer grauenhaften Szene. Sie werden für immer die Fremdkörper bleiben, die die Gesellschaft zu akzeptieren versucht. Unterdessen, verborgen in der Unermesslichkeit des zentralafrikanischen Dschungels, jagt die ugandische Armee bis heute die letzten verstreuten Rebellen der LRA. Auch Joseph Kony ist noch da draußen, auf der Flucht...
Schriftsteller Jonathan Littell, dessen preisgekröntes Opus Magnum "Die Wohlgesinnten" zu den meistdiskutierten Büchern aller Zeiten gehört, gelingt in seinem Debüt als Filmregisseur eine aufwühlende und erschütternde Kinoerfahrung, die den Spuren der Gewalt folgt und ihren doppelten Boden erbeben lässt.
Kino-Trailer
Stab
Regie
Jonathan Littell
Kamera
Joachim Philippe, Johann Feindt
Schnitt
Marie-Hélène Dozo
Ton
Yolande Decarsin, Yves Coméliau
Produzent
Jean-Marc Giri - VEILLEUR DE NUIT
Koproduzenten
Thomas Kufus - ZERO ONE FILM, Benoît Roland - WRONG MEN
Mit Beteiligung von
Canal+, Bayrischer Rundfunk, Arte, RTBF, VOO / Be TV, Le Pacte, Le Centre national du cinéma et de l’image animée – avance sur recette, Filmförderungsanstalt, Medienboard Berlin-Brandenburg, Centre du Cinéma et de l’Audiovisuel de la Fédération Wallonie-Bruxelles
Pressebilder
JPG-Format, ca. 15 x 10 cm, 300 dpi

WREL_Pressefoto_01.jpg (1.2 MB)

Geofrey wurde von Joseph Konys LRA entführt und für die Armee rekrutiert. © Veilleur de nuit, Zero One Film, Wrong Men, Neue Visionen Filmverleih

WREL_Pressefoto_02.jpg (928 kB)

Mit seinem Motorrad-Taxi verdient Geofrey heute sein Geld. © Veilleur de nuit, Zero One Film, Wrong Men, Neue Visionen Filmverleih

WREL_Pressefoto_03.jpg (1.5 MB)

Dominic Ongwen hat sich inzwischen gestellt und wurde dem Internationalen Strafgerichtshof übergeben. © Bénédicte Kurzen, Neue Visionen Filmverleih

WREL_Plakat_10x15.jpg (2.3 MB)

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© 2012-2018 www.mm-filmpresse.de

Datenschutz