Der Nachtmahr
Mystery-Drama, Deutschland 2015, 88 Minuten
Kinostart: 26.05.2016
Synopsis
Tina ist 17 Jahre alt und bildhübsch. Sie hat alles, was sich ein Mädchen in ihrem Alter wünschen kann: Es geht von geheimen Poolpartys in die Berliner Clubs, die Nächte sind lang, die Beats durchdringend und die Freunde zahlreich. Scheinbar grundlos hat Tina eines Nachts auf einer Party Visionen und bricht zusammen. Nacht für Nacht bekommt sie fortan seltsamen Besuch: Das idyllische Mädchenschlafzimmer wird heimgesucht von einem unheimlichen Wesen, das nur Tina sehen kann. Die sprachlose Kreatur sucht Tinas Nähe und so abstoßend ihr der ungebetene Gast zunächst erscheint, umso deutlicher erkennt Tina, dass dieses Etwas sehr viel mehr mit ihr zu tun hat, als es zu Beginn den Anschein hat. Ihre Eltern halten Tina für verrückt und versuchen, die Visionen der Tochter therapeutisch zu vertreiben. Doch langsam entsteht ein fast zärtliches Verhältnis zwischen Tina und dem wundersamen Wesen – bis auch Tinas Eltern und Freunde es schließlich mit eigenen Augen sehen müssen ...

DER NACHTMAHR ist radikal lautes und furchtloses Kino über eine junge Generation, die so bewundernswert frei und dennoch von namenlosen Schatten verfolgt ist. Mit der fulminanten Neuentdeckung Carolyn Genzkow in der Hauptrolle nimmt uns DER NACHTMAHR mit auf eine vibrierende Tour de Force, die unerschrocken in eine Welt des Verdrängten blickt und uns das Kino ganz neu und mit allen Sinnen erfahren lässt.
Schauspieler/Protagonisten
Tina
Carolyn Genzkow
Adam
Wilson Gonzalez Ochsenknecht
Barbara
Sina Tkotsch
Psychiater
Alexander Scheer
Lehrerin
Kim Gordon
Stab
Drehbuch & Regie
AKIZ
Kamera
Clemens Baumeister
Schnitt
AKIZ
Philipp Virus
Anna-Kristin Nekarda
VFX
LIGA 01 Computerfilm
Ton
Thomas Diesel
Benjamin Gruber
Szenenbild
Anne Schlaich
Vera Koch
Kostüm
Laura Büchel
Maske
Lena Lazzarotto
Mischung
Florian Holzner
Musik
Steffen Kahles
Christoph Blaser
Sound Design
Leo Brunnsteiner
Manfred Mvié Bauche
Casting
Karen Wendland
Silke Koch
Postproduktion
Optical Art Digital & Film
Tonstudio
DIE BASISberlin
Eine Produktion von
OOO-Films Produktion
In Koproduktion mit
Bon Voyage Films
Produzenten
Amir Hamz
Christian Springer
AKIZ
Simon Rühlemann
Pressebilder
JPG-Format, ca. 15 x 10 cm, 300 dpi

DNM_Pressefoto_1.jpg (1.3 MB)

Elektronische Beats durchdringen die Nacht: Tina (Carolyn Genzkow) und ihre Freunde genießen die Party. © Koch Films

DNM_Pressefoto_2.jpg (1.5 MB)

Traum oder Albtraum: der Nachtmahr verunsichert Tina (Carolyn Genzkow). © Koch Films

DNM_Pressefoto_3.jpg (614 kB)

Im Clubrausch: Tina (Carolyn Genzkow) taucht ins Berliner Nachtleben ab. © Koch Films

DNM_Pressefoto_4.jpg (820 kB)

Der Nachtmahr lässt Tina (Carolyn Genzkow) keine Ruhe. © Koch Films

DNM_Pressefoto_5.jpg (877 kB)

Kein Vertrauen: Babs (Sina Tkotsch) und Moni (Lynn Femme) halten wenig von Tinas (Carolyn Genzkow) verrückten Geschichten. © Koch Films

DNM_Pressefoto_6.jpg (814 kB)

Gerade war der Nachtmahr noch da: Tina (Carolyn Genzkow) kann sich nicht erklären, warum andere ihn nicht sehen. © Koch Films

DNM_Pressefoto_7.jpg (926 kB)

In Ekstase: Tina (Carolyn Genzkow) und ihre Freunde machen die Nacht zum Tag. © Koch Films

DNM_Pressefoto_8.jpg (728 kB)

Phantasie oder doch unheimliche Realität: der Nachtmahr raubt Tina (Carolyn Genzkow) den Schlaf. © Koch Films

DNM_Pressefoto_9.jpg (667 kB)

Tina (Carolyn Genzkow) spürt die Zweifel ihrer Eltern (Arnd Klawitter, Julika Jenkins) an ihren seltsamen Visionen. © Koch Films

DNM_Pressefoto_10.jpg (595 kB)

Langsam kommt Tina (Carolyn Genzkow) dem schaurigen Nachtmahr näher. © Koch Films

DNM_Pressefoto_11.jpg (664 kB)

Auf Adam (Wilson Gonzalez Ochsenknecht) hat Tina (Carolyn Genzkow) schon länger ein Auge geworfen. © Koch Films

DNM_Pressefoto_12.jpg (560 kB)

Engagiert sich für ihre Schüler: Tinas aufmerksame Englischlehrerin (Kim Gordon). © Koch Films

DNM_Pressefoto_13.jpg (788 kB)

Ruhelos zieht Tina (Carolyn Genzkow) durch die Berliner Nacht. © Koch Films

DNM_Pressefoto_14.jpg (759 kB)

Babs (Sina Tkotsch) hat immer weniger Verständnis für das skurrile Verhalten ihrer Freundin Tina (Carolyn Genzkow). © Koch Films

DNM_Pressefoto_15.jpg (508 kB)

Genug der Zweifel: Tina (Carolyn Genzkow) will es allen zeigen, auch Adam (Wilson Gonzalez Ochsenknecht). © Koch Films

Der Nachtmahr_Bildunterschrift... (533 kB)

DERNACHTMAHR_Plakat.jpg (4.4 MB)

Preise / Awards
Max Ophüls Preis 2016: Preis der ökumenischen Jury und Preis der Jugendjury

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© 2012-2018 www.mm-filmpresse.de

Datenschutz