Dear Courtney
Komödie, Deutschland 2013, 90 Minuten
Filmfestival Max Ophüls Preis
Synopsis
Seit Jahren schon ist Paul (17) in das schönste Mädchen der Schule verliebt – vergeblich, denn Saskia (19) will nichts von ihm wissen. Für sie schreibt er eines Tages den Song seines Lebens. Dieser bringt ihn zwar nicht bei seiner Angebeteten weiter, erscheint ihm jedoch vielversprechend genug, um ihn an einige Plattenfirmen zu schicken. Vielleicht lässt sich Saskia über den Umweg einer Rockstarkarriere doch noch erobern?
Wenige Zeit später stellt Paul erschüttert fest, dass sein Song unter dem Titel SMELLS LIKE TEEN SPIRIT auf dem epochemachenden Album NEVERMIND von Nirvana gelandet ist. Im felsenfesten Glauben, nicht nur um den Song, sondern auch seinen gerechten Lohn – die Liebe Saskias – bestohlen worden zu sein, will sich Paul bei Kurt Cobain höchstpersönlich beschweren und folgt der Band auf ihrer 1991er Tour quer durch Deutschland.
Vor lauter Wut und chronischer Schwärmerei für Saskia bemerkt er jedoch gar nicht, dass ihm auf seiner Odyssee mit der spitzbübischen Hamburgerin Tolle (22) möglicherweise etwas viel Wertvolleres als Ruhm und Ehre begegnet.
Getragen von einem fantastischen, jungen Ensemble und mit zielsicherem Dialogwitz in Szene gesetzt, gelang mit DEAR COURTNEY eine rasante Komödie über romantische Sehnsucht, die Liebe zur Musik und eine Generation in Aufbruchstimmung.
Schauspieler/Protagonisten
Paul Thomas
Jonas Nay
Saskia
Sina Tkotsch
Tolle
Lore Richter
Kalle
Oliver Bröcker
Knochen
Jochen Nickel
Michael Lohrmann
Fjodor Olev
Peter Punk
Klaas Heufer-Umlauf
Martin
Joko Winterscheidt
Pina
Dagny Dewath
Onkel Heinz
Jürgen Rißmann
Dönerschmied
Sinan Akkus
Stab
Buch & Regie
Rolf Roring
Kamera
Frank Meyer
Schnitt
Bernd Euscher
Ton
Matthias Haeb
Oberbeleuchter
Mathias Beier
Szenenbild
Ina Timmerberg
Kostüm
Cindy Spiekermann
Maske
Sophie Ilg, Christina Neuss
Aufnahmeleitung
Sonja Fischer
Set-Aufnahmeleitung
Manuel Faber
Scorekomposition
Alexander Muell
Mischung
Gerald Cronauer
Redaktion
Frank Tönsmann, WDR
Produktionsleitung
Monika Kintner
Produzenten
Harry Flöter, Jörg Siepmann
Credits
Hergestellt in Zusammenarbeit mit dem WDR und der Film-und Medienstiftung NRW
Entwickelt mit Unterstützung von MEDIA
Pressebilder
JPG-Format, ca. 15 x 10 cm, 300 dpi

DearCourtneyRolfRoringBuchRegi... (1.9 MB)

Der Autor und Regisseur von DEAR COURTNEY, Rolf Roring.

FjodorOlev.jpg (5.3 MB)

JochenNickel.jpg (3.3 MB)

JonasNayLoreRichterSinaTkotsch... (3.4 MB)

JonasNayMircoKreibichLoreRicht... (4.9 MB)

JonasNayBuehne.jpg (4.9 MB)

JonasNayOliverBroeckerBuehne.j... (3.2 MB)

LoreRichter.jpg (4.6 MB)

MIrcoKreibich.jpg (4 MB)

NayTkotschRichterOlev.jpg (7 MB)

OliverBroeckerBuehne.jpg (4.3 MB)

PeterPunkBackstage.jpg (4.7 MB)

PeterPunkBand.jpg (5.2 MB)

PeterPunkWomo.jpg (4.3 MB)

SinaTkotsch.jpg (4.7 MB)

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© 2012-2018 www.mm-filmpresse.de

Datenschutz