Inuk
Grönland / Frankreich, 90 Minuten, DF und OmU (Grönländisch mit deutschen Untertiteln)
07.02.2013
Synopsis
In der grönländischen Hauptstadt lebt Inuk ein nicht ganz einfaches Leben. Allein gelassen von seiner Mutter und ihrem Freund gerät er langsam außer Kontrolle. Von den Behörden wird er in den Norden des Landes geschickt, auf eine kleine Insel inmitten des arktischen Eises. Hier begegnet er Ikuma, einem wortkargen Eisbären-Jäger, dessen mysteriöse Vergangenheit ihm Rätsel aufgibt. Gemeinsam begeben sie sich auf eine einsame und doch heilsame Reise in die weiße Wildnis. Auf der gefährlichen Robbenjagd im ewigen Eis lernen die beiden nicht nur einander, sondern auch sich selbst ganz neu kennen. Jenseits des Polarkreises, zwischen Eislandschaften und Gletscherpässen tauchen beide tief in die Geschichte der Inuit ein. Beide müssen verstehen lernen, dass die Erinnerung zum Schlüssel für die Zukunft werden kann.
In großartigen Landschaftsbildern voll rauher Schönheit erzählt „Inuk“ die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft, die zwei Menschen zurück ins Leben holt. Ausgezeichnet auf zahllosen Festivals und getragen von umwerfenden Schauspielern ist „Inuk“ einfühlsames Kino über einen zarten Lebenswillen im grenzenlosen Eis.
Schauspieler/Protagonisten
GABA PETERSEN
Inuk
OLE JØRGEN HAMMEKEN
Ikuma
REBEKKA JØRGENSEN
Aviaaja
SARA LYBERTH
Naja
INUNNGUAQ JEREMIASSEN
Minik
ELISABETH SKADE
Inuks Mutter
IVAQ MØRCH
kleiner Inuk
HENDRIK QVIST
Inuks Vater
ANGUTITSIAQ KREUTZMANN
Larsi
KNUD THERKIELSEN
Inuks Stiefvater
JULUNNGUAQ AMOSSEN
Juulut der junge Jäger
JAKOB LØVSTRØM UUNARTOQ
Uunartoq der alte Jäger
Stab
Regisseur / Autor / Produzent
Mike Magidson
Autor / Ko-Produzent / Übersetzer
Jean-Michel Huctin
Produzentin
Sylvie Barbe
Ko-Produzent
Ann Andreasen
Ko-Produzent
Marc Buriot
Produktion
C'est la Vie Films
Ko-Produktion
Docside Production
In Zusammenarbeit mit
Den Kinderheimen in Uummannaq & Auvitec
Kamera
Franck Rabel & Xavier Liberman
Ton-Aufnahme
Franck Flies
Schnitt
Cécile Coolen
Komponist
Stéphane Lopez
Ton-Schnitt
Matthieu Cochin
Pressebilder
JPG-Format, ca. 15 x 10 cm, 300 dpi

Captionlist / Fotocredits:

1. Inuk (Gaba Petersen) und Naja (Sara Lyberth) sehen einem großen Abenteuer entgegen, dass sie an ihre Grenzen bringen wird. © Neue Visionen Filmverleih

2. Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) ist unter den Jägern der erfolgreichste – er hat sogar schon einen Eisbären getötet. © Neue Visionen Filmverleih

3. Gegen die Eiseskälte kommt Inuk (Gaba Petersen) nur mit Feuer an. © Neue Visionen Filmverleih

4. Die Robbenjagd führt den Jäger Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) kilometerweit durchs ganze Land. © Neue Visionen Filmverleih

5. Eher unwillig macht sich Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) mit Inuk (Gaba Petersen) auf den Weg zur Robbeninsel. © Neue Visionen Filmverleih

6. Anfangs eher zurückhaltend, beginnt Inuk (Gaba Petersen) sich für die Kunst der Hundeschlittenfahrt zu interessieren. © Neue Visionen Filmverleih

7. Ihre Reise führt Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) und Inuk (Gaba Petersen) auch über gefrorene Seen, eine Gefahr, die selbst für Profis sehr schwer einzuschätzen ist. © Neue Visionen Filmverleih

8. Inuk (Gaba Petersen) wendet sich von Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) ab, nachdem dieser ihn attackiert hat. © Neue Visionen Filmverleih

INUK_Bild_01.jpg (1.2 MB)

Inuk (Gaba Petersen) und Naja (Sara Lyberth) sehen einem großen Abenteuer entgegen, dass sie an ihre Grenzen bringen wird. © Neue Visionen Filmverleih

INUK_Bild_02.jpg (1.4 MB)

Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) ist unter den Jägern der erfolgreichste – er hat sogar schon einen Eisbären getötet. © Neue Visionen Filmverleih

INUK_Bild_03.jpg (1.5 MB)

Gegen die Eiseskälte kommt Inuk (Gaba Petersen) nur mit Feuer an. © Neue Visionen Filmverleih

INUK_Bild_04.jpg (1.4 MB)

Die Robbenjagd führt den Jäger Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) kilometerweit durchs ganze Land. © Neue Visionen Filmverleih

INUK_Bild_05.jpg (1 MB)

Eher unwillig macht sich Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) mit Inuk (Gaba Petersen) auf den Weg zur Robbeninsel. © Neue Visionen Filmverleih

INUK_Bild_06.jpg (1.2 MB)

Anfangs eher zurückhaltend, beginnt Inuk (Gaba Petersen) sich für die Kunst der Hundeschlittenfahrt zu interessieren. © Neue Visionen Filmverleih

INUK_Bild_07.jpg (1.2 MB)

Ihre Reise führt Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) und Inuk (Gaba Petersen) auch über gefrorene Seen, eine Gefahr, die selbst für Profis sehr schwer einzuschätzen ist. © Neue Visionen Filmverleih

INUK_Bild_08.jpg (1.6 MB)

Inuk (Gaba Petersen) wendet sich von Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) ab, nachdem dieser ihn attackiert hat. © Neue Visionen Filmverleih

INUK_PRESSEFOTOS.pdf (63 kB)

Inuk_10x15.jpg (397 kB)

Plakat © Neue Visionen Filmverleih

Inuk_10x15.jpg (397 kB)

Audio-Dateien

APK_02_Ummannaq.mp3

01:41 min, 3.9 MB

APK_03_Im Kinderheim.mp3

01:13 min, 2.8 MB

APK_05_Jagdgeschichten.mp3

01:47 min, 4.1 MB

APK_06_Kein Babysitter.mp3

00:59 min, 2.3 MB

APK_07_Der Eisbär.mp3

01:40 min, 3.8 MB

APK_09_Inuk und Naja.mp3

01:13 min, 2.8 MB

APK_10_Ein echter Jäger.mp3

00:36 min, 1.4 MB

APK_11_Eine zweite Familie.mp3

01:36 min, 3.7 MB

Preise / Awards
Rhode Island Film Festival – Bester Film, Publikumspreis
Nashville Film Festival – Großer Preis der Jury für den besten neuen Regisseur, bester Debutauftritt eines Schauspielers für Gaba Petersen
Paris Polar Film Festival – Jury Preis, Bester Schauspieler
Woodstock Film Festival – Beste Kamera
Woodstock Film Festival – 2. Preis des Publikums

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© 2012-2018 www.mm-filmpresse.de

Datenschutz