Winternomaden
Dokumentarfilm, Deutschland/Schweiz/Österreich 2012, 90 Minuten
Kinostart: 20.12.2012
Synopsis
Mitten in Europa gibt es sie noch: Nomaden. Eine winterliche Herdenwanderung mit drei Eseln, vier Hunden und achthundert Schafen unternehmen die Schäfer Pascal und Carole. Das dokumentarische Filmabenteuer WINTERNOMADEN begleitet sie auf dieser Reise, die ins Herz einer sich wandelnden Region führen wird. Geschützt nur von Planen und Schaffellen durchqueren die Schäfer mit ihren Tieren vier Monate lang 600 km. Ein außergewöhnliches Abenteuer voller Herausforderungen und im intimen Kontakt mit Natur und Witterung. Der Wanderhirte Pascal liebt die Schäferei. Vor Jahren erlernte er sein biblisches Handwerk von italienischen Schäfern und führt nun die junge Carole in diese Jahrtausende alte Tradition ein, die in ganz Europa nur noch ganz wenige beherrschen. Gemeinsam bewegen sie eine Schafherde epischen Ausmaßes vorbei an faszinierten Touristen, wunderschönen Landschaften und skeptischen Bauern, die solches Fußgetrappel auf ihrem Land nicht sehen wollen. Mit viel Gefühl und poetischer Leichtigkeit fängt WINTERNOMADEN ein besonderes Gegenprogramm zum sonst so wohlstrukturierten urbanen Leben ein. Überraschungen, erstaunliche Begegnungen, bewegende Wiedersehen ‐ WINTERNOMADEN erzählt von einer beinah verschwundenen ländlichen Lebensart und ist eine fantastischen Hymne an die Freiheit, die das Leben in der Natur immer noch bedeutet.
Kino-Trailer
Schauspieler/Protagonisten
Schäfer und Schäferin
Pascal Eguisier und Carole Noblanc
Besitzer der Herde und Züchter
Jean‐Paul Peguiron
Stab
Drehbuch
Claude Muret, Manuel von Stürler
Regie
Manuel von Stürler
Kamera/Bildgestaltung
Camille Cottagnoud
Ton
Marc von Stürler
Schnitt
Karine Sudan
Schnittassistenz
Prune Jaillet und Jessica Dayan
Tonschnitt/Mischung
Etienne Curchod
Farbkorrektur
Patrick Lindenmaier
Filmaufnahmeleitung
Raymond Vonnez
Originalmusik, Gesang, Gitarren, Piano
Olivia Pedroli
Geige
Annick Rody
Bratsche
Laurence Crevoisier
Kontrabass
Gerald Perera
Aufnahmen
Olivia Pedroli, Bernard Amaudruz
Musikalischer Koproduzent
Stéphane Blok
Mischung
Bernard Amaudruz
Produktion
LOUISE PRODUCTIONS, Lausanne
Produktionsleitung
Elisabeth Garbar, Heinz Dill
Credits
Eine Produktion mit:
Radio Télévision Suisse
TSR ‐ Unité documentaire (Irène Challand, Gaspard Lamunière)
SRG SSR idée suisse (Patrizia Pesko)
Arte G.E.I.E. Unité documentaires (Annie Bataillard, Anett Sager)
Produktion gefördert von:
Bundesamt für Kultur
Fonds REGIO Films
Loterie Romande
Waadtländische Stiftung
Filmförderung "Fondation vaudoise pour le cinéma"
Kulturfonds Suissimage
UBS Kulturstiftung
Gesellschaft zu Ober Gerwern Bern
Bürgergemeinde Bern
Stiftung SUISA
Migros‐Kulturprozent
Pressebilder
JPG-Format, ca. 15 x 10 cm, 300 dpi

WINO_Plakat_screen.jpg (2.4 MB)

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© 2012-2019 www.mm-filmpresse.de

Datenschutz