Die feinen Unterschiede
Familiendrama, Deutschland 2012, Farbe, 80 Minuten
Kinostart: 07.03.2013
Synopsis
Der erfolgreiche Arzt Sebastian lebt ein gutes Leben. Zu seinem Sohn Arthur hat er ein lockeres Verhältnis. Das sieht zumindest er selbst so. Seine Putzfrau Jana verfolgt eine gänzlich andere Strategie. Ihren Kontrollwahn gegenüber ihrer Tochter Vera belächelt der Arzt. Und umgekehrt kann Jana nur den Kopf darüber schütteln, wie viele Freiheiten Arthur genießt. Eines Abends gehen die Jugendlichen gemeinsam aus. Ohne Janas Zustimmung. Als Jana am nächsten Morgen davon erfährt und feststellt, dass Arthur und Vera von diesem Ausflug nicht nach Hause gekommen sind, gerät sie in Panik. Sebastians Versuche, sie zu beruhigen, bewirken das Gegenteil. Völlig außer sich und provoziert von Sebastians Teilnahmslosigkeit, bricht alles aus Jana heraus, was zwischen ihnen steht. Zwischen den beiden kommt es zum Eklat. Und doch bleibt das Verschwinden ihrer Kinder immer noch ein Rätsel, das es zu lösen gilt.
Behutsam und sensibel inszeniert Regisseurin Sylvie Michel zwei Menschen, die so viel zusammenbringt und die sich doch nicht erreichen können. Genau beobachtet und einfühlsam erzählt, ist „Die feinen Unterschiede“ ein hochspannendes Psychodrama über eine zutiefst zerrissene Gemeinschaft.
Kino-Trailer
Schauspieler/Protagonisten
Sebastian
Wolfram Koch
Jana
Bettina Stucky
Arthur
Leonhard Bruckmann
Vera
Silvia Petkova
Monika
Anne Ratte-Polle
Dr. Noak
Wilhelm Ellers
Ulrike
Cornelia Bruning
Julia
Katharina Kubel
Frau Thalberg
Jaqueline Macaulay
Herr Thalberg
Mehdi Nebbou
Stab
Regie
Sylvie Michel
Drehbuch
Razvan Radulescu, Melissa de Raaf, Sylvie Michel
Kamera
Mario Masini
Musik
Andreas Wodraschke
Schnitt
Andreas Wodraschke
Ton
Stephan Von Hase
Sound Design
Noemi Hampel, Markus Glunz
Mischung
Lars Ginzel
Kostüme
Patricia Puisy
Szenenbild
Claus Mayr
Produzenten
Thanassis Karathanos, Karl Baumgartner
Credits
Eine Produktion von Pallas Film und Twenty Twenty Vision
Pressebilder
JPG-Format, ca. 15 x 10 cm, 300 dpi

DfU_Presse_02.jpg (11.9 MB)

Jana (Bettina Stucky) macht sich große Sorgen um ihre verschollene Tochter. Ihr Chef Sebastian (Wolfram Koch) kann das nur schwer nachvollziehen. © Neue Visionen

DfU_Presse_01.jpg (1.5 MB)

Jana (Bettina Stucky) macht sich große Sorgen um ihre verschollene Tochter. Ihr Chef Sebastian (Wolfram Koch) kann das nur schwer nachvollziehen. © Neue Visionen

DfU_Presse_03.jpg (1.2 MB)

Nach einer anstrengenden Fernsehdiskussion zieht sich Sebastian (Wolfram Koch) lieber in die Wohnung seiner Freundin Monika (Anne Ratte-Polle) zurück, als die Nachtaktivitäten seines Sohnes zu kontrollieren. © Neue Visionen

DfU_Presse_04.jpg (1.2 MB)

Jana (Bettina Stucky) überfällt Sebastian (Wolfram Koch) in der Klinik mit einer Hiobsbotschaft: Ihre Tochter ist verschwunden. © Neue Visionen

DfU_Presse_05.jpg (1.2 MB)

Arthur (Leonhard Bruckmann) genießt die Zeit mit seiner Freundin Julia (Katharina Kubel). Elterliche Sorgen sind ihm ziemlich egal. © Neue Visionen

Audio-Dateien

APK_01_Cool ab 40 (english).mp3

00:27 min, 435 kB

APK_02_Ich darf leider nicht.mp3

00:46 min, 723 kB

APK_03_14 verpasste Anrufe.mp3

00:26 min, 412 kB

APK_04_Ich hab ihnen vertraut.mp3

00:54 min, 858 kB

APK_05_Sie fühlen wieder.mp3

00:54 min, 850 kB

APK_06_Wo ist Vera.mp3

00:59 min, 937 kB

APK_07_Was ist das da.mp3

00:33 min, 527 kB

APK_09_Scheißegal.mp3

00:16 min, 258 kB

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© 2012-2018 www.mm-filmpresse.de

Datenschutz