Formentera
Germany 2012, 92 Minutes, 1:1.85, Colour, Dolby Digital, German with English Subtitles
Berlinale Forum
Synopsis
Nina und Ben sind seit vielen Jahren ein Paar und haben eine gemeinsame Tochter. Der erste Urlaub ohne Kind führt sie in den Süden: Formentera. Von Sonne und warmen Winden verwöhnt, genießen sie die Freiheit von den Zwängen des Alltags. Endlich haben Nina und Ben Zeit für sich. Doch bei einer wilden Strandparty bekommt die Idylle einen Riß: Ben flirtet mit der schönen Mara und am Ende der Nacht werfen sich Mara und Nina in die Fluten des Mittelmeers. Nina treibt ab und findet erst wieder auf einer anderen Insel an Land. Mara bleibt verschwunden... Nina und Ben geraten in eine tiefe Krise, durch die plötzlich alles in Frage steht. Über die Jahre des Elternseins scheint etwas verloren gegangen zu sein, an das sie nicht mehr anknüpfen können. Die lichtdurchflutete Inselwelt wirkt wie eine Dunkelkammer, in der sichtbar wird, was bisher verborgen blieb: der Zweifel am eigenen Lebensentwurf und die stille Trauer über eine Realität, mit der man sich vielleicht nur noch abfinden kann.
Nach ihrem hochgelobten und preisgekrönten Debüt „Jagdhunde“ erweist sich Ann-Kristin Reyels auch diesmal als genaue Beobachterin und einfühlsame Geschichtenerzählerin. Mit ihren beeindruckenden Hauptdarstellern Sabine Timoteo und Thure Lindhardt gelingt ihr das intensive Porträt über eine Generation auf der Suche nach sich selbst.

English Version:
Nina and Ben have been together for many years. They have a three-year-old daughter. Their first vacation without their child leads them to the south: to Formentera. Caressed by the sun and the warm Mediterranean winds they enjoy their freedom from the necessities of everyday life. Finally they have some time on their own. But during a wild beach party the paradise turns into hell: Ben is flirting with the young and beautiful Mara and at the end of the night Mara und Nina dive into the dark sea. Nina is drifted away and only just manages to get back on land on a different island. Mara, however, has gone missing... Nina and Ben are caught in a deep crisis, questioning everything they once believed in. The sunny island turns into a darkroom, rendering visible what has been concealed: doubts concerning the plans they had for their lives and a quiet grief over a reality that may only be accepted.
After her critically acclaimed and awarded debut „Hounds“, Ann-Kristin Reyels once again proves herself an accurate observer and sensitive storyteller. Featuring the impressing performances of lead actors Sabine Timoteo and Thure Lindhardt, „Formentera“ is an intense and deeply touching portrait of a generation in search of its own identity.
Kino-Trailer
Schauspieler/Protagonisten
Nina
Sabine Timoteo
Ben
Thure Lindhardt
Wenke
Ilse Ritter
Christine
Tatja Seibt
Mara
Vicky Krieps
Pit
Chrstian Brückner
Georg
Geoffrey Layton
Pablo
Franc Bruneau
Yoko
Finn-Henry Reyels
Stab
Director
Ann-Kristin Reyels
Writers
Antonia Rothe, Ann-Kristin Reyels, Katrin Milhan
DOP
Henner Besuch
Set Design
Peter Weiss
Costume Design
Manfred Schneider
Casting
Ulrike Müller
Sound
Andreas Mücke
Production Manager
Heino Herrenbrück
Original Music
Henry Reyels, Marco Brooooo
Commissioning
Christian Cloos
Editors
Anne Even, Georg Steinert
Producer
Titus Kreyenberg
Pressebilder
JPG-Format, ca. 15 x 10 cm, 300 dpi

FORM_Poster_10x15_300dpi.jpg (1.3 MB)

mm filmpresse

Schliemannstrasse 5

10437 Berlin

Tel. 030 - 41 71 57 23

info@mm-filmpresse.de

© 2012-2018 www.mm-filmpresse.de

Datenschutz